LYGAL Kopfsalbe N

  • Reduziert Kopfhautentzündungen
  • Fördert Heilung von Hautkrankheiten
  • Mildert Juckreiz und Schuppung
Hersteller: ALMIRALL HERMAL GmbH
PZN: 00055432
Menge: 100 g
AVP² 15,20 €
Grundpreis: 113,00 € / 1 kg 3
Lieferzeit:

1-2 Werktage
Ihr online Preis:
-25% 5
11,30 € 3
inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand
50 g
6,15 € 4

AVP 8,75 € 2

-29% 5

100 g
11,30 € 4

AVP 15,20 € 2

-25% 5

Checkmark Icon
kostenfreier Versand ab 50 €
Checkmark Icon
schnelle Lieferung
Checkmark Icon
sichere Zahlungsweisen
Checkmark Icon
kostenfreier Botendienst ab 20 €

Behandlung von Kopfhautproblemen mit LYGAL Kopfsalbe N

1. Informationen über LYGAL Kopfsalbe N

LYGAL Kopfsalbe N ist ein topisches Präparat, das speziell für die Behandlung von Hauterkrankungen der Kopfhaut konzipiert wurde. Die Salbe wird aufgrund ihrer besonderen Zusammensetzung geschätzt, die darauf abzielt, Symptome wie Juckreiz, Schuppung und Entzündungen zu lindern. Sie ist für die Anwendung auf der Kopfhaut optimiert und zeichnet sich durch eine einfache Anwendbarkeit und gute Verträglichkeit aus. LYGAL Kopfsalbe N ist in Apotheken erhältlich und kann ohne ärztliche Verschreibung erworben werden.

2. Einsatzgebiete

Die LYGAL Kopfsalbe N wird zur Behandlung verschiedener Hauterkrankungen der Kopfhaut eingesetzt. Dazu gehören insbesondere seborrhoische Dermatitis, Psoriasis capitis (Schuppenflechte auf der Kopfhaut) und Ekzeme. Diese Erkrankungen können mit Symptomen wie starker Schuppenbildung, Rötungen, Juckreiz und entzündlichen Hautveränderungen einhergehen. Die Salbe hilft, diese Beschwerden zu lindern und die Hautregeneration zu unterstützen.

3. Wirkstoffe mit Mengenangabe und deren Funktion

LYGAL Kopfsalbe N enthält mehrere Wirkstoffe, die in Kombination wirken, um die Symptome von Kopfhauterkrankungen zu behandeln. Zu den Hauptwirkstoffen gehören:

  • Salicylsäure: Diese Substanz wirkt keratolytisch, das heißt, sie hilft, die obersten Hautschichten zu erweichen und abzulösen. Dadurch können Schuppen leichter entfernt werden und die Haut kann heilen. Die genaue Konzentration von Salicylsäure in der Salbe variiert je nach Produkt.
  • Schwefel: Schwefel hat eine antimikrobielle und antiseptische Wirkung, die dazu beiträgt, die Kopfhaut zu reinigen und Entzündungen zu reduzieren. Auch die Konzentration von Schwefel kann je nach Produkt unterschiedlich sein.
Die genauen Mengenangaben der Wirkstoffe sind auf der Verpackung oder der Packungsbeilage des Produkts zu finden und sollten für die korrekte Anwendung beachtet werden.

4. Anwendung von LYGAL Kopfsalbe N

Die Anwendung von LYGAL Kopfsalbe N sollte gemäß den Anweisungen auf der Verpackung oder der Packungsbeilage erfolgen. In der Regel wird die Salbe auf die betroffenen Stellen der Kopfhaut aufgetragen und sanft einmassiert. Die Einwirkzeit kann je nach Schwere der Symptome variieren, sollte aber ausreichend sein, um die Wirkstoffe wirken zu lassen. Nach der Einwirkzeit wird die Salbe mit warmem Wasser ausgespült. Die Häufigkeit der Anwendung hängt von den individuellen Bedürfnissen und der Empfehlung des Herstellers ab. Es ist wichtig, die Salbe nicht auf offene Wunden oder gereizte Haut aufzutragen.

5. Wichtige Hinweise

Bei der Anwendung von LYGAL Kopfsalbe N sollten einige wichtige Hinweise beachtet werden:

  • Vermeiden Sie den Kontakt mit den Augen und Schleimhäuten. Sollte es dennoch zu einem Kontakt kommen, spülen Sie die betroffenen Bereiche gründlich mit Wasser aus.
  • Bei einer Überempfindlichkeit gegenüber einem der Inhaltsstoffe sollte die Salbe nicht verwendet werden.
  • Die Anwendung bei Kindern sollte nur nach Rücksprache mit einem Arzt erfolgen.
  • Bei anhaltenden Beschwerden oder einer Verschlechterung der Symptome sollte ein Arzt konsultiert werden.
  • Die Salbe sollte nicht über einen längeren Zeitraum oder auf großen Hautflächen angewendet werden, ohne dies mit einem Arzt abzusprechen.
Es ist wichtig, die Packungsbeilage sorgfältig zu lesen und die darin enthaltenen Informationen zu beachten, um eine sichere und effektive Anwendung zu gewährleisten.

Details
PZN00055432
AnbieterALMIRALL HERMAL GmbH
Packungsgröße100 g
PackungsnormN3
DarreichungsformSalbe
ProduktnameLygal Kopfsalbe N 3%
Monopräparatja
WirksubstanzSalicylsäure
Rezeptpflichtignein
Apothekenpflichtigja
Anwendungshinweise
Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Tragen Sie das Arzneimittel auf die Kopfhaut auf.
Kinder: Lassen Sie das Arzneimittel je nach Alter 2-6 Stunden einwirken.
Erwachsene: Lassen Sie das Arzneimittel 8-12 Stunden einwirken.
Lassen Sie sich zur Anwendung von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit Augen und Schleimhäuten.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Fragen Sie dazu im Zweifelsfalle Ihren Arzt oder Apotheker.

Überdosierung?
Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Bei versehentlichem Verschlucken größerer Mengen wenden Sie sich umgehend an einen Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.
Dosierung
Kinder ab 1 Jahr und Erwachseneeine ausreichende Menge1-mal täglichvorzugsweise abends
Kinder ab 1 Jahr: Höchstdosis: Eine Dosis von 7 g pro Tag sollte nicht überschritten werden.
Anwendungsgebiete
- Psoriasis (Schuppenflechte), des behaarten Kopfes
- Schuppen auf der Kopfhaut
Wirkungsweise
Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff wirkt schmerzlindernd und entzündungshemmend. Dies ist darauf zurückzuführen, dass er die Bildung bestimmter Botenstoffe, so genannter Prostaglandine, im Körper blockiert, die an der Entstehung von Schmerzen und Entzündungen wesentlich beteiligt sind. Außerdem kann er äußerlich angewendet die obere Hornschicht der Haut aufweichen.
Zusammensetzung
bezogen auf 1 g Salbe
30 mg Salicylsäure
+ Schweineschmalz
+ Cetylstearylalkohol, emulgierender (Typ A)
+ Macrogol 300
+ Macrogol 1500
+ PEG (30-50)-Rizinusöl
+ Vaselin, weißes
Gegenanzeigen
Was spricht gegen eine Anwendung?

Immer:
- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:
- Eingeschränkte Nierenfunktion
- Ausgedehnte Entzündungen oder Ekzeme am Anwendungsort

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Säuglinge unter 1 Jahr: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
- Stillzeit: Das Arzneimittel sollte nicht auf die Brust aufgetragen werden.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.
Nebenwirkungen
Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Hautreizungen

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.
Hinweise
Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Schweineeiweiß!
- Emulgatoren (z.B. Cetyl-/stearylalkohol) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen.
- Lösungsvermittler (z.B. Poly(oxyethylen)-Rizinusöle) können Hautreizungen hervorrufen.
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.
Um Bewertungen abgeben zu können, müssen Sie angemeldet sein:
Bewertung verfassen

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet.
Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.

3 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (UAVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

Zurück

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Zurück
Der Warenkorb ist noch leer.
{{ productName }} ist nicht rabattierfähig.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Zum Warenkorb Warenkorb bearbeiten
Gutschein ():
Zwischensumme
Bis zur Versandkostenfreigrenze fehlen
0,00€
Zurück