ENGYSTOL Tabletten

  • Stärkung des Immunsystems
  • Homöopathisches Arzneimittel
  • Wenige Nebenwirkungen bekannt
Hersteller: Biologische Heilmittel Heel GmbH
PZN: 04871312
Menge: 250 St
AVP² 50,97 €
Grundpreis: 0,17 € / 1 St 3
Lieferzeit:

1-2 Werktage
Ihr online Preis:
-17% 5
41,95 € 3
inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand
50 St
9,55 € 4

AVP 13,58 € 2

-29% 5

250 St
41,95 € 4

AVP 50,97 € 2

-17% 5

Checkmark Icon
kostenfreier Versand ab 50 €
Checkmark Icon
schnelle Lieferung
Checkmark Icon
sichere Zahlungsweisen
Checkmark Icon
kostenfreier Botendienst ab 20 €

ENGYSTOL Tabletten: Unterstützung des Immunsystems bei viralen Infekten

1. Informationen über ENGYSTOL Tabletten

ENGYSTOL Tabletten sind ein homöopathisches Arzneimittel, das häufig zur Unterstützung des Immunsystems und zur Prophylaxe sowie Behandlung von viralen Infektionen eingesetzt wird. Sie werden von Anwendern verwendet, die auf homöopathische Therapieansätze setzen und Wert auf eine Behandlung mit natürlichen Wirkstoffen legen. Die Tabletten sind in der Regel rezeptfrei in Apotheken erhältlich und werden für ihre immunmodulierenden Eigenschaften geschätzt.

2. Einsatzgebiete

Die Hauptanwendungsgebiete von ENGYSTOL Tabletten umfassen die Vorbeugung und Behandlung von Erkältungskrankheiten und grippalen Infekten. Sie werden auch zur Unterstützung der körpereigenen Abwehrkräfte bei viralen Infektionen eingesetzt. Darüber hinaus finden sie Anwendung in der Begleittherapie bei viralen Erkrankungen, um die Symptomatik zu lindern und den Heilungsprozess zu unterstützen.

3. Wirkstoffe mit Mengenangabe und deren Funktion

ENGYSTOL Tabletten enthalten in der Regel eine Kombination verschiedener homöopathischer Wirkstoffe. Die genaue Zusammensetzung kann variieren, aber häufig enthaltene Wirkstoffe sind:

  • Vincetoxicum hirundinaria (Schwalbenwurz) - wird in der Homöopathie zur Stärkung des Immunsystems verwendet.
  • Sulfur (Schwefel) - soll entzündungshemmende Eigenschaften haben und wird oft bei Hauterkrankungen und Infektionen eingesetzt.

Die Mengenangaben dieser Wirkstoffe sind in homöopathischen Verdünnungen angegeben, wie zum Beispiel D6 oder D10, was bedeutet, dass der Wirkstoff in einem Verhältnis von 1:1.000.000 bzw. 1:10.000.000 verdünnt ist.

4. Anwendung von ENGYSTOL Tabletten

Die Anwendung von ENGYSTOL Tabletten erfolgt in der Regel nach den Anweisungen auf der Packungsbeilage oder nach Rücksprache mit einem Arzt oder Heilpraktiker. Die Tabletten werden üblicherweise gelutscht oder in Wasser aufgelöst und getrunken. Die Dosierung richtet sich nach dem Alter des Anwenders und dem Schweregrad der Symptome. Es ist üblich, dass zu Beginn der Behandlung eine höhere Dosierung empfohlen wird, die dann im Verlauf der Besserung reduziert wird.

5. Wichtige Hinweise

Obwohl ENGYSTOL Tabletten allgemein als sicher gelten und selten Nebenwirkungen verursachen, sollten einige wichtige Hinweise beachtet werden:

  • Die Anwendung sollte nicht den Besuch beim Arzt ersetzen, insbesondere wenn Symptome schwerwiegend sind oder sich verschlimmern.
  • Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte medizinischer Rat eingeholt werden.
  • Die Wirkung und Sicherheit von homöopathischen Arzneimitteln wie ENGYSTOL Tabletten wird in der wissenschaftlichen Medizin kontrovers diskutiert, und die Evidenz für ihre Wirksamkeit ist begrenzt.
  • Schwangere und Stillende sollten vor der Einnahme von ENGYSTOL Tabletten einen Arzt konsultieren.
  • Die Einnahme sollte nicht ohne Absprache mit einem Arzt erfolgen, wenn bereits andere Medikamente eingenommen werden.

Es ist wichtig, dass Anwender sich bewusst sind, dass die Anwendung von homöopathischen Mitteln wie ENGYSTOL Tabletten eine persönliche Entscheidung ist und sie sich über die unterschiedlichen Meinungen und die wissenschaftliche Evidenz informieren sollten.

Details
PZN04871312
AnbieterBiologische Heilmittel Heel GmbH
Packungsgröße250 St
PackungsnormN2
DarreichungsformTabletten
ProduktnameEngystol
Rezeptpflichtignein
Apothekenpflichtigja
Anwendungshinweise
Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Kinder: Trinken Sie das Arzneimittel nach Auflösen bzw. nach Zerfallenlassen in Wasser.
Kinder von 1-6 Jahren: Lösen Sie 1 Tablette in Wasser (ca. 150 ml) auf. Geben Sie dem Kind jeweils die halbe Menge der Lösung zum Trinken und verwerfen Sie die restliche Menge.
Kinder von 6-12 Jahren: Lösen Sie 1 Tablette in Wasser (ca. 150 ml) auf. Geben Sie dem Kind jeweils die 2/3 der Lösung und verwerfen Sie die restliche Menge.
Jugendliche und Erwachsene: Lassen Sie das Arzneimittel im Mund zergehen.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 1 Woche lang anwenden.
Bei der Anwendung von homöopathischen Arzneimitteln können sich vorhandene Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollte das Arzneimittel abgesetzt und ein Arzt aufgesucht werden.

Überdosierung?
Bisher sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.
Dosierung
Bei akuten Beschwerden:
Kinder von 1 bis unter 6 Jahren1/2 Tablette1-6mal täglichim Abstand von 1/2-1 Stunde
Kinder von 6 bis unter 12 Jahren2/3 Tablette1-6mal täglichim Abstand von 1/2-1 Stunde
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene1 Tablette1-6mal täglichim Abstand von 1/2-1 Stunde
Bei chronischen Beschwerden:
Kinder von 1 bis unter 6 Jahren1/2 Tablette1-3mal täglichverteilt über den Tag
Kinder von 6 bis unter 12 Jahren2/3 Tablette1-3mal täglichverteilt über den Tag
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene1 Tablette3-mal täglichverteilt über den Tag
Anwendungsgebiete
Bei einer Verschlimmerung Ihrer Beschwerden, bei neu auftretenden, unklaren oder anhaltenden Beschwerden, suchen Sie Ihren Arzt auf.
- Erkältungsbeschwerden (grippeartig; Homöopathie)
Wirkungsweise
Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Es handelt sich um ein homöopathisches Arzneimittel. Langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass das homöopathische Arzneimittel bei bestimmten Beschwerden helfen kann.
Zusammensetzung
bezogen auf 1 Tablette
225 mg Vincetoxicum hirundinaria
75 mg Sulfur
+ Magnesium stearat
+ Lactose
Gegenanzeigen
Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Säuglinge unter 1 Jahr: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.
Nebenwirkungen
Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Allergische Überempfindlichkeit der Haut (Homöopathie), wie z.B.
- Hautausschlag mit Juckreiz
- Hautrötung
- Magen-Darm-Beschwerden, wie z.B.
- Bauchschmerzen
- Unwohlsein

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.
Hinweise
Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Lactose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Kunden kauften auch...

-17% 5

1-2 Werktage

ENGYSTOL Tabletten

  • Stärkung des Immunsystems
  • Homöopathisches Arzneimittel
  • Wenige Nebenwirkungen bekannt
von Biologische Heilmittel Heel GmbH
PZN 04871312 | Gr. 250 St | Tabletten
41,95 € 3
AVP² 50,97 €
0,17 € | 1 St 3
Details & Pflichtangaben
-17% 5

1-2 Werktage

ENGYSTOL Tabletten

  • Stärkung des Immunsystems
  • Homöopathisches Arzneimittel
  • Wenige Nebenwirkungen bekannt
von Biologische Heilmittel Heel GmbH
PZN 04871312 | Gr. 250 St | Tabletten
41,95 € 3
AVP² 50,97 €
0,17 € | 1 St 3
Details & Pflichtangaben
-17% 5

1-2 Werktage

ENGYSTOL Tabletten

  • Stärkung des Immunsystems
  • Homöopathisches Arzneimittel
  • Wenige Nebenwirkungen bekannt
von Biologische Heilmittel Heel GmbH
PZN 04871312 | Gr. 250 St | Tabletten
41,95 € 3
AVP² 50,97 €
0,17 € | 1 St 3
Details & Pflichtangaben
-17% 5

1-2 Werktage

ENGYSTOL Tabletten

  • Stärkung des Immunsystems
  • Homöopathisches Arzneimittel
  • Wenige Nebenwirkungen bekannt
von Biologische Heilmittel Heel GmbH
PZN 04871312 | Gr. 250 St | Tabletten
41,95 € 3
AVP² 50,97 €
0,17 € | 1 St 3
Details & Pflichtangaben
-17% 5

1-2 Werktage

ENGYSTOL Tabletten

  • Stärkung des Immunsystems
  • Homöopathisches Arzneimittel
  • Wenige Nebenwirkungen bekannt
von Biologische Heilmittel Heel GmbH
PZN 04871312 | Gr. 250 St | Tabletten
41,95 € 3
AVP² 50,97 €
0,17 € | 1 St 3
Details & Pflichtangaben
Um Bewertungen abgeben zu können, müssen Sie angemeldet sein:
Bewertung verfassen

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet.
Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.

3 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (UAVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

Zurück

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Zurück
Der Warenkorb ist noch leer.
{{ productName }} ist nicht rabattierfähig.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Zum Warenkorb Warenkorb bearbeiten
Gutschein ():
Zwischensumme
Bis zur Versandkostenfreigrenze fehlen
0,00€
Zurück