Dronabinol

Andere Antiemetika

Dronabinol: Ein Cannabinoid in der Medizin

Was ist Dronabinol?

Dronabinol ist die internationale nicht geschützte Bezeichnung für den Wirkstoff (-)-trans-Δ⁹-tetrahydrocannabinol (Δ⁹-THC), das psychoaktive Hauptcannabinoid der Cannabis-Pflanze. Es gehört zur Gruppe der Cannabinoide, die eine Vielzahl von Effekten auf das zentrale Nervensystem ausüben, indem sie an spezifische Cannabinoid-Rezeptoren im Körper binden. Dronabinol ist synthetisch hergestellt oder wird aus natürlichen Quellen extrahiert und in der Medizin unter strengen Auflagen als Arzneimittel verwendet.

Medizinische Anwendung von Dronabinol

Dronabinol wird in der Medizin für verschiedene Indikationen eingesetzt. Zu den Hauptanwendungsgebieten gehören die Behandlung von Übelkeit und Erbrechen, die durch Chemotherapie bei Krebspatient*innen verursacht werden, sowie die Appetitsteigerung und Gewichtszunahme bei Patient*innen mit AIDS. Darüber hinaus wird es bei chronischen Schmerzen, insbesondere bei neuropathischen Schmerzen, und in einigen Fällen bei spastischen Beschwerden im Rahmen von Multipler Sklerose eingesetzt. Die Anwendung von Dronabinol erfolgt in Deutschland auf Basis einer ärztlichen Verschreibung und unterliegt der Betäubungsmittel-Verschreibungsverordnung (BtMVV).

Pharmakologie und Wirkmechanismus

Dronabinol wirkt hauptsächlich durch die Aktivierung der Cannabinoid-Rezeptoren CB1 und CB2, die Teil des Endocannabinoid-Systems sind. CB1-Rezeptoren sind vorwiegend im Gehirn lokalisiert und verantwortlich für die psychoaktiven Effekte von Cannabinoiden. CB2-Rezeptoren finden sich hauptsächlich auf Zellen des Immunsystems. Die Aktivierung dieser Rezeptoren kann zu einer Vielzahl von Wirkungen führen, einschließlich Schmerzlinderung, Appetitstimulation, Reduktion von Entzündungen und Modulation von Übelkeit und Erbrechen.

Dosierung und Verabreichung

Die Dosierung von Dronabinol muss individuell angepasst werden und erfolgt in der Regel schrittweise. Die Einstellung der Dosis sollte unter ärztlicher Aufsicht erfolgen, um die optimale therapeutische Wirkung zu erreichen und Nebenwirkungen zu minimieren. Dronabinol ist in verschiedenen Darreichungsformen verfügbar, einschließlich Kapseln und öliger Lösungen. Die Verabreichung erfolgt oral. Ärzt*innen und Apotheker*innen spielen eine wichtige Rolle bei der Beratung und Anleitung der Patient*innen hinsichtlich der korrekten Einnahme und Dosierung.

Mögliche Nebenwirkungen und Risiken

Wie bei jedem Medikament kann auch die Einnahme von Dronabinol Nebenwirkungen verursachen. Zu den häufigsten gehören Schwindel, Müdigkeit, Benommenheit, Mundtrockenheit und in einigen Fällen psychische Effekte wie Verwirrtheit oder Halluzinationen. Da Dronabinol psychoaktive Eigenschaften besitzt, besteht zudem das Risiko einer Abhängigkeitsentwicklung, insbesondere bei langfristiger Anwendung in hohen Dosen. Patient*innen sollten über diese Risiken aufgeklärt werden und bei Auftreten von Nebenwirkungen Rücksprache mit dem behandelnden Arzt oder der Apotheker*in halten.

Rechtlicher Status und Verfügbarkeit

In Deutschland ist Dronabinol als verschreibungspflichtiges Medikament eingestuft und unterliegt dem Betäubungsmittelgesetz. Die Verschreibung und Abgabe erfolgt ausschließlich durch Ärzt*innen und Apotheker*innen, die über eine entsprechende Erlaubnis verfügen. Patient*innen benötigen ein spezielles Betäubungsmittelrezept, um Dronabinol in der Apotheke zu erhalten. Die Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen ist möglich, bedarf jedoch in der Regel einer vorherigen Genehmigung.

Interaktionen mit anderen Medikamenten

Dronabinol kann Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten eingehen. Insbesondere bei gleichzeitiger Einnahme von zentral wirksamen Substanzen wie Sedativa, Hypnotika oder anderen psychoaktiven Medikamenten kann es zu einer Verstärkung der zentralnervösen Effekte kommen. Vor Beginn einer Therapie mit Dronabinol sollten Patient*innen daher ihre Ärzt*innen über alle aktuell eingenommenen Medikamente informieren. Apotheker*innen können ebenfalls beraten und auf mögliche Interaktionen hinweisen.

Wichtige Hinweise für Patient*innen

Patient*innen, die mit Dronabinol behandelt werden, sollten auf das Führen von Fahrzeugen und das Bedienen von Maschinen verzichten, da die Reaktionsfähigkeit beeinträchtigt sein kann. Zudem ist der Konsum von Alkohol während der Behandlung zu vermeiden. Schwangere und stillende Frauen sollten Dronabinol nicht einnehmen, da nicht ausreichend Daten zur Sicherheit vorliegen. Es ist wichtig, dass Patient*innen eng mit ihren behandelnden Ärzt*innen und Apotheker*innen zusammenarbeiten, um eine sichere und effektive Anwendung von Dronabinol zu gewährleisten.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet.
Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.

3 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (UAVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

Zurück

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Zurück
Der Warenkorb ist noch leer.
{{ productName }} ist nicht rabattierfähig.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Zum Warenkorb Warenkorb bearbeiten
Gutschein ():
Zwischensumme
Bis zur Versandkostenfreigrenze fehlen
0,00€
Zurück