Blutgerinnungsfaktor X

Blutgerinnungsfaktoren

Das Wesen des Blutgerinnungsfaktors X

Blutgerinnungsfaktor X, auch bekannt als Stuart-Prower-Faktor, ist ein essenzielles Protein im Prozess der Blutgerinnung. Es handelt sich um eine zentrale Komponente im Gerinnungssystem, die für die Umwandlung von Prothrombin zu Thrombin verantwortlich ist. Dieser Schritt ist entscheidend für die Bildung eines stabilen Blutgerinnsels nach einer Verletzung. Für Patient*innen ist das Verständnis dieses Faktors von Bedeutung, da Störungen in seiner Funktion zu ernsthaften Blutgerinnungsstörungen führen können.

Biologische Funktion und Mechanismus

Im Gerinnungsprozess agiert Faktor X als enzymatischer Katalysator, der die Umwandlung von Prothrombin zu Thrombin anregt. Dies geschieht im Rahmen der sogenannten Gerinnungskaskade, einer Abfolge von Reaktionen, bei der Gerinnungsfaktoren nacheinander aktiviert werden. Faktor X wird durch die Einwirkung von Faktor IX in Anwesenheit von Faktor VIII, Calciumionen und Phospholipiden aktiviert. Die aktive Form, Faktor Xa, bildet zusammen mit Faktor Va den Prothrombinase-Komplex, der die Umsetzung von Prothrombin zu Thrombin beschleunigt. Thrombin wiederum wandelt Fibrinogen in Fibrin um, welches das Grundgerüst des Blutgerinnsels bildet.

Hereditäre und erworbene Störungen

Störungen im Faktor X können sowohl hereditär als auch erworben sein. Die hereditäre Faktor X-Defizienz ist eine seltene genetische Erkrankung, die zu einer Blutungsneigung führt. Symptome können leichte Blutergüsse, häufige Nasenbluten, verlängerte Blutungen nach Verletzungen oder Operationen und bei Frauen verstärkte Menstruationsblutungen sein. Erworbene Störungen können durch Vitamin K-Mangel, Lebererkrankungen oder die Einnahme von bestimmten Medikamenten wie Antikoagulantien verursacht werden.

Diagnostik und Monitoring

Die Diagnose einer Faktor X-Störung erfolgt durch Bluttests, die die Aktivität von Faktor X messen. Diese Tests sind wichtig, um das Blutungsrisiko bei Patient*innen zu beurteilen und um die Wirksamkeit von Therapien zu überwachen. Ärzt*innen und Apotheker*innen können Patient*innen beraten, welche Tests notwendig sind und wie die Ergebnisse zu interpretieren sind.

Therapeutische Anwendung und Management

Bei Patient*innen mit Faktor X-Mangel kann eine Substitutionstherapie mit Faktor X-Konzentraten erforderlich sein, insbesondere vor chirurgischen Eingriffen oder zur Behandlung von Blutungen. Die Dosierung und Dauer der Behandlung hängen von der Schwere des Mangels und dem klinischen Zustand der Patient*innen ab. Bei der Verwendung von Antikoagulantien, die Faktor Xa hemmen, ist eine sorgfältige Überwachung erforderlich, um das Risiko von Blutungen oder Thrombosen auszugleichen. Ärzt*innen und Apotheker*innen spielen eine Schlüsselrolle bei der Aufklärung über die korrekte Anwendung und das Management dieser Medikamente.

Relevante Beschwerden und Indikationen für Faktor X

  • Hereditäre Faktor X-Defizienz
  • Erworbene Faktor X-Defizienz durch Vitamin K-Mangel oder Lebererkrankungen
  • Überwachung und Management von Patient*innen unter Antikoagulationstherapie
  • Notfallbehandlung von schweren Blutungen bei Faktor X-Mangel
  • Prophylaktische Behandlung vor chirurgischen Eingriffen bei bekanntem Faktor X-Mangel

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet.
Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.

3 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (UAVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

Zurück

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Zurück
Der Warenkorb ist noch leer.
{{ productName }} ist nicht rabattierfähig.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Zum Warenkorb Warenkorb bearbeiten
Gutschein ():
Zwischensumme
Bis zur Versandkostenfreigrenze fehlen
0,00€
Zurück