Eptifibatid

Thrombozytenaggregationshemmer - exkl Heparin

Eptifibatid: Ein Wirkstoff zur Prävention von Herz-Kreislauf-Ereignissen

Was ist Eptifibatid und wie wirkt es?

Eptifibatid ist ein Medikament, das zur Gruppe der sogenannten Glykoprotein IIb/IIIa-Inhibitoren gehört. Es wird verwendet, um die Bildung von Blutgerinnseln zu verhindern, die zu Herzinfarkten oder anderen schwerwiegenden Herz-Kreislauf-Ereignissen führen können. Eptifibatid ahmt ein Peptid nach, das in der Natur vorkommt und bindet an die Glykoprotein IIb/IIIa-Rezeptoren auf der Oberfläche von Blutplättchen. Dadurch wird die Quervernetzung der Blutplättchen (Aggregation) gehemmt, was normalerweise ein früher Schritt in der Entstehung eines Blutgerinnsels ist. Dieser Wirkmechanismus macht Eptifibatid zu einem wichtigen Medikament in der Akutbehandlung von koronaren Syndromen und bei Patient*innen, die sich einer perkutanen koronaren Intervention (PCI), einer Art von Herzkatheterisierung, unterziehen.

Indikationen: Wann wird Eptifibatid eingesetzt?

Eptifibatid wird hauptsächlich in folgenden Situationen eingesetzt:

  • Bei der Behandlung des akuten Koronarsyndroms (ACS), insbesondere wenn ein hohes Risiko für einen Herzinfarkt besteht oder bereits ein Herzinfarkt ohne ST-Hebung (NSTEMI) aufgetreten ist.
  • Als Begleittherapie bei Patient*innen, die sich einer PCI unterziehen, um das Risiko von Komplikationen durch Blutgerinnsel zu minimieren.

Dosierung und Verabreichung

Eptifibatid wird intravenös verabreicht, üblicherweise beginnend mit einer Bolusinjektion, gefolgt von einer kontinuierlichen Infusion. Die genaue Dosierung und Dauer der Behandlung hängen von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich des Körpergewichts der Patient*innen und der spezifischen klinischen Situation. Die Behandlung wird normalerweise unter strenger medizinischer Überwachung durchgeführt, um die Wirkung zu überwachen und mögliche Nebenwirkungen zu minimieren.

Mögliche Nebenwirkungen und Risiken

Wie bei allen Medikamenten kann auch die Behandlung mit Eptifibatid Nebenwirkungen haben. Zu den häufigsten gehören:

  • Blutungen, da die Blutgerinnung gehemmt wird. Diese können an der Einstichstelle der Injektion, aber auch im Magen-Darm-Trakt oder Gehirn auftreten.
  • Thrombozytopenie, also ein ungewöhnlich niedriger Gehalt an Blutplättchen, was das Risiko von Blutungen erhöhen kann.
  • Hypotonie (niedriger Blutdruck).
  • Kopfschmerzen und Übelkeit.

Es ist wichtig, dass Patient*innen während der Behandlung mit Eptifibatid sorgfältig überwacht werden, um das Auftreten und die Schwere von Nebenwirkungen zu kontrollieren. Bei Anzeichen einer schweren Blutung oder einer allergischen Reaktion sollte sofort medizinische Hilfe in Anspruch genommen werden.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Eptifibatid kann Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten haben, insbesondere mit solchen, die ebenfalls die Blutgerinnung beeinflussen, wie z.B. Aspirin, Clopidogrel, Warfarin oder andere Antikoagulantien. Es ist daher wichtig, dass Ärzt*innen und Apotheker*innen über alle Medikamente, die ein*e Patient*in einnimmt, informiert sind, um das Risiko von Wechselwirkungen zu minimieren.

Kontraindikationen und Vorsichtsmaßnahmen

Eptifibatid ist nicht für alle Patient*innen geeignet. Kontraindikationen umfassen:

  • Schwere Blutungen oder Blutungsstörungen.
  • Unkontrollierter hoher Blutdruck.
  • Frühere Schlaganfälle innerhalb der letzten 30 Tage oder jegliche Schlaganfälle mit Blutungen im Gehirn.
  • Größere chirurgische Eingriffe oder Traumata in den letzten sechs Wochen.
  • Aktive innere Blutungen.

Bei Patient*innen mit Nierenfunktionsstörungen oder bei älteren Patient*innen kann eine Dosisanpassung erforderlich sein. Vor Beginn der Behandlung mit Eptifibatid sollten Ärzt*innen und Apotheker*innen eine gründliche Anamnese und Untersuchung durchführen, um sicherzustellen, dass keine Kontraindikationen vorliegen.

Überwachung während der Behandlung

Während der Behandlung mit Eptifibatid ist eine kontinuierliche Überwachung erforderlich, um sicherzustellen, dass das Medikament wie beabsichtigt wirkt und um mögliche Nebenwirkungen frühzeitig zu erkennen. Dies umfasst regelmäßige Bluttests, um die Blutplättchenzahl und die Blutgerinnung zu überwachen, sowie Überwachung des Blutdrucks und der Herzfunktion.

Wichtige Hinweise für Patient*innen

Patient*innen sollten über die Bedeutung der kontinuierlichen Überwachung und der Einhaltung der Anweisungen des medizinischen Personals informiert werden. Sie sollten auch darauf hingewiesen werden, sofortige medizinische Hilfe zu suchen, wenn sie Anzeichen einer schweren Blutung oder allergischen Reaktion bemerken. Darüber hinaus ist es wichtig, dass Patient*innen alle zukünftigen Behandler*innen über ihre Behandlung mit Eptifibatid informieren, insbesondere wenn sie sich einer Operation unterziehen oder eine neue Medikation beginnen.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet.
Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.

3 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (UAVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

Zurück

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Zurück
Der Warenkorb ist noch leer.
{{ productName }} ist nicht rabattierfähig.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Zum Warenkorb Warenkorb bearbeiten
Gutschein ():
Zwischensumme
Bis zur Versandkostenfreigrenze fehlen
0,00€
Zurück