Clopidogrel und Acetylsalicylsäure

Thrombozytenaggregationshemmer - exkl Heparin

Die Rolle von Clopidogrel und Acetylsalicylsäure in der kardiovaskulären Therapie

Indikationen: Wann werden Clopidogrel und Acetylsalicylsäure eingesetzt?

Clopidogrel und Acetylsalicylsäure (ASS) sind Medikamente, die zur Gruppe der Thrombozytenaggregationshemmer gehören und eine wichtige Rolle in der Prävention und Behandlung von kardiovaskulären Erkrankungen spielen. Sie werden hauptsächlich eingesetzt, um das Risiko von arteriellen Thrombosen zu reduzieren, was zu Herzinfarkten, Schlaganfällen und anderen schwerwiegenden Ereignissen führen kann. Die Hauptindikationen umfassen:

  • Akutes Koronarsyndrom (ACS), einschließlich Herzinfarkt und instabiler Angina Pectoris
  • Prävention von Schlaganfällen bei Patient*innen mit peripherer arterieller Verschlusskrankheit (PAVK)
  • Nach Stentimplantationen, um die Bildung von Blutgerinnseln auf dem Stent zu verhindern
  • Bei Patient*innen mit Vorhofflimmern, die ein erhöhtes Risiko für Schlaganfälle haben und keine Antikoagulantien vertragen

Wirkmechanismus: Wie wirken Clopidogrel und Acetylsalicylsäure?

Clopidogrel und ASS wirken, indem sie die Funktion der Blutplättchen (Thrombozyten) hemmen, die eine zentrale Rolle bei der Blutgerinnung spielen. ASS inhibiert die Cyclooxygenase-1 (COX-1), ein Enzym, das für die Produktion von Thromboxan A2 notwendig ist, einem Molekül, das die Aggregation von Thrombozyten fördert. Clopidogrel hingegen blockiert den P2Y12-Rezeptor auf Thrombozyten, was zu einer verminderten Aktivierung und Aggregation der Thrombozyten führt. Diese Wirkungsweisen reduzieren das Risiko der Bildung von Blutgerinnseln, die Gefäße verstopfen können.

Dosierung und Verabreichung

Die Dosierung von Clopidogrel und ASS muss individuell angepasst werden, basierend auf der spezifischen Indikation und dem Risikoprofil der Patient*innen. Üblicherweise wird ASS in niedrigen Dosen von 75 bis 100 mg täglich für kardiovaskuläre Indikationen verabreicht, während Clopidogrel typischerweise mit einer Aufsättigungsdosis von 300 bis 600 mg begonnen und dann mit einer Erhaltungsdosis von 75 mg pro Tag fortgesetzt wird. Die genaue Dosierung und Dauer der Therapie sollten von Ärzt*innen oder Apotheker*innen festgelegt werden.

Mögliche Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Wie alle Medikamente können auch Clopidogrel und ASS Nebenwirkungen haben. Zu den häufigsten Nebenwirkungen gehören gastrointestinale Beschwerden wie Magenschmerzen, Sodbrennen, Übelkeit und ein erhöhtes Risiko für Magen-Darm-Blutungen. Andere mögliche Nebenwirkungen sind Kopfschmerzen, Schwindel und erhöhte Blutungsneigung. Kontraindikationen für die Einnahme dieser Medikamente sind aktive Blutungen, schwere Leberfunktionsstörungen und eine bekannte Überempfindlichkeit gegenüber den Wirkstoffen. Vor Beginn einer Therapie mit Clopidogrel oder ASS sollten Patient*innen eine umfassende medizinische Beratung durch Ärzt*innen oder Apotheker*innen erhalten, um das individuelle Risiko für Nebenwirkungen zu bewerten.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Clopidogrel und ASS können Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten haben, die das Blutungsrisiko erhöhen oder die Wirksamkeit der Medikamente beeinflussen können. Dazu gehören Antikoagulantien, andere Thrombozytenaggregationshemmer, einige Antidepressiva (SSRIs und SNRIs), nichtsteroidale Antirheumatika (NSAIDs) und Protonenpumpenhemmer (PPIs). Es ist wichtig, dass Patient*innen alle Medikamente, einschließlich rezeptfreier Präparate und Nahrungsergänzungsmittel, die sie einnehmen, mit ihrem*r Ärzt*in oder Apotheker*in besprechen, um potenzielle Wechselwirkungen zu vermeiden.

Überwachung und Patient*innenbetreuung

Während der Behandlung mit Clopidogrel und ASS ist eine regelmäßige Überwachung erforderlich, um die Wirksamkeit der Therapie zu beurteilen und mögliche Nebenwirkungen frühzeitig zu erkennen. Dies kann Bluttests umfassen, um die Blutgerinnung zu überwachen, sowie regelmäßige Kontrollen der Leber- und Nierenfunktion. Patient*innen sollten auch über die Bedeutung der Einhaltung der Medikation und über die Notwendigkeit informiert werden, sofort medizinische Hilfe zu suchen, wenn sie Anzeichen einer schweren Blutung oder andere ernsthafte Nebenwirkungen bemerken.

Wichtige Hinweise für Patient*innen

Patient*innen, die mit Clopidogrel und ASS behandelt werden, sollten sich bewusst sein, dass diese Medikamente die Blutungszeit verlängern können. Sie sollten daher vor chirurgischen Eingriffen oder zahnärztlichen Behandlungen ihre Ärzt*innen oder Apotheker*innen informieren. Außerdem ist es ratsam, die Einnahme von Alkohol zu begrenzen, da dieser das Blutungsrisiko weiter erhöhen kann. Patient*innen sollten auch darauf hingewiesen werden, dass sie bei neuen, unerwarteten Symptomen oder Veränderungen ihres Gesundheitszustandes umgehend ärztlichen Rat einholen sollten.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet.
Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.

3 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (UAVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

Zurück

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Zurück
Der Warenkorb ist noch leer.
{{ productName }} ist nicht rabattierfähig.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Zum Warenkorb Warenkorb bearbeiten
Gutschein ():
Zwischensumme
Bis zur Versandkostenfreigrenze fehlen
0,00€
Zurück