Natürliche Behandlung von Gelenkschmerzen

Gelenkschmerzen können das tägliche Leben erheblich beeinträchtigen. Ob durch Arthritis, Überbeanspruchung oder andere Krankheiten verursacht, die Schmerzen können stechend, ziehend oder dumpf sein. Während es viele verschreibungspflichtige und rezeptfreie Medikamente zur Linderung von Gelenkschmerzen gibt, suchen immer mehr Menschen nach natürlichen Alternativen.

Welche Gelenke sind besonders häufig von Gelenkschmerzen betroffen?

Gelenkschmerzen können an verschiedenen Gelenken im Körper auftreten, und die Häufigkeit kann von Person zu Person variieren. Einige der Gelenke, die besonders häufig von Gelenkschmerzen betroffen sind, sind:

  • Kniegelenke: Das Kniegelenk ist eines der größten und am stärksten beanspruchten Gelenke im Körper und daher anfällig für Schmerzen und Verletzungen.
  • Hüftgelenke: Die Hüftgelenke sind ebenfalls große Gelenke und spielen eine entscheidende Rolle bei der Mobilität. Hüftschmerzen können verschiedene Ursachen haben.
  • Schultergelenke: Die Schultergelenke sind sehr beweglich und können aufgrund von Verletzungen, Entzündungen oder Verschleißerscheinungen schmerzen.
  • Ellenbogengelenke: Ellenbogenschmerzen können durch Überlastung, Verletzungen oder entzündliche Erkrankungen wie Tennisellenbogen oder Golferellenbogen verursacht werden.
  • Hände und Handgelenke: Die Gelenke in den Händen und Handgelenken können aufgrund von Arthritis, Sehnenentzündungen oder Überlastung schmerzen.
  • Fuß- und Sprunggelenke: Schmerzen in den Fuß- und Sprunggelenken können durch Verletzungen, Entzündungen oder degenerative Erkrankungen wie Arthrose ausgelöst werden.
  • Wirbelsäule: Die Gelenke zwischen den Wirbeln in der Wirbelsäule, bekannt als Facettengelenke, können bei vielen Menschen Schmerzen verursachen, insbesondere im unteren Rücken (Lendenwirbelsäule) und im Nacken (Halswirbelsäule).
  • Handgelenke: Handgelenksschmerzen können durch Überlastung, Verletzungen oder entzündliche Erkrankungen wie Karpaltunnelsyndrom ausgelöst werden.
  • Zehengelenke: Gelenkschmerzen in den Zehen können durch Arthritis oder Verletzungen verursacht werden.

Es ist wichtig zu beachten, dass Gelenkschmerzen viele Ursachen haben können, einschließlich Verletzungen, Entzündungen, Überlastung, altersbedingtem Verschleiß (Arthrose) und systemischen Erkrankungen wie rheumatoider Arthritis.

Finden Sie die richtige Therapie

Bevor Sie eine natürliche Behandlung in Erwägung ziehen, sollten Sie stets einen Arzt oder Apotheker konsultieren. Nicht alle natürlichen Heilmittel sind für jeden geeignet und einige können mit Medikamenten oder anderen Behandlungen interagieren. Denken Sie daran, dass natürlich nicht immer gleichbedeutend mit sicher ist.

Doch mit dem richtigen Ansatz und nach Rücksprache mit einem Fachmann können natürliche Therapien eine wertvolle Ergänzung zur Linderung von Gelenkschmerzen sein.

Gelenkschmerzen natürlich behandeln

 

Alternative Methoden zur Behandlung von Gelenkschmerzen

1. Warme und kalte Kompressen
Kälte kann Schwellungen und Entzündungen reduzieren, während Wärme die Durchblutung anregt und verspannte Muskeln entspannt. Das Wechseln zwischen warmen und kalten Kompressen kann insbesondere bei akuten Schmerzattacken sehr hilfreich sein.

2. Bewegung und Physiotherapie
Regelmäßige Bewegung erhält die Gelenkigkeit und stärkt die Muskulatur, die die Gelenke unterstützt. Physiotherapie kann helfen, Bewegungsroutinen zu entwickeln, die Gelenkschmerzen lindern und zukünftige Verletzungen verhindern.

3. Gewichtsmanagement
Übergewicht kann zu zusätzlicher Belastung der Gelenke führen, insbesondere in Knie und Hüfte. Gewichtsreduktion kann den Druck auf die Gelenke verringern und somit Schmerzen reduzieren.

4. Kräuter und Nahrungsergänzungsmittel
Einige Pflanzen und Nahrungsergänzungsmittel haben entzündungshemmende Eigenschaften, die helfen können, Gelenkschmerzen zu reduzieren:

  • Kurkuma: Das in Kurkuma enthaltene Curcumin hat entzündungshemmende Eigenschaften.
  • Ingwer: Ebenfalls bekannt für seine entzündungshemmenden und schmerzlindernden Effekte.
  • Omega-3-Fettsäuren (EPA und DHA): Können Entzündungen reduzieren und sind in Fischöl und Algenprodukten enthalten.

5. Akupunktur
Diese alte chinesische Heilmethode verwendet feine Nadeln, die an spezifischen Punkten in den Körper eingeführt werden, um Schmerzen zu lindern und das Gleichgewicht im Körper wiederherzustellen.6. Massage Massagen können Verspannungen lösen, die Durchblutung fördern und Schmerzen in den betroffenen Gelenken lindern.

7. Entspannungstechniken
Stress kann zu Muskelverspannungen und Gelenkschmerzen beitragen. Techniken wie Meditation, Tiefenatmung und Progressive Muskelentspannung können helfen, Stress abzubauen und somit Gelenkschmerzen lindern.

Wie kann meine Ernährung Gelenkschmerzen beeinflussen?

Die Ernährung spielt eine bedeutende Rolle für die Gesundheit des gesamten Körpers, einschließlich der Gelenke.

Eine ausgewogene Ernährung kann helfen, Entzündungen zu vermindern und die allgemeine Gelenkgesundheit zu fördern, während bestimmte Lebensmittel Entzündungen und Schmerzen verschlimmern können.

Hier erfahren Sie, wie Ihre Ernährung Gelenkschmerzen beeinflussen kann:

1. Entzündungsfördernde Lebensmittel: Einige Lebensmittel können Entzündungen im Körper fördern, was zu erhöhten Gelenkschmerzen führen kann

2. Verarbeitete Lebensmittel: Diese enthalten oft gesättigte Fette, Zucker, Salz und Konservierungsstoffe, die Entzündungen fördern können.

3. Rotes Fleisch: Kann die Entzündungsfaktoren im Körper erhöhen.

4. Transfette: In einigen Backwaren und Fast Food zu finden, sind bekannt dafür, Entzündungen zu fördern.

5. Zuckerreiche Lebensmittel und Getränke: Können Entzündungsreaktionen im Körper auslösen.

Entzündungshemmende Lebensmittel

Es gibt auch viele Lebensmittel, die natürliche entzündungshemmende Eigenschaften haben und helfen können, Gelenkschmerzen zu reduzieren:

  • Fisch: Besonders fetthaltige Fische wie Lachs, Makrele und Sardinen sind reich an Omega-3-Fettsäuren (EPA und DHA), die Entzündungen reduzieren können.
  • Gemüse und Obst: Besonders diejenigen mit tiefen Farben, wie Beeren, Spinat, Brokkoli und Tomaten, enthalten antioxidative Verbindungen, die Entzündungen bekämpfen können.
  • Nüsse und Samen: Walnüsse, Chiasamen und Leinsamen sind reich an Omega-3-Fettsäuren (alpha-Linolensäure).
  • Olivenöl: Enthält entzündungshemmende Verbindungen.
  • Kurkuma und Ingwer: Beide haben starke entzündungshemmende Eigenschaften.

Gewichtsmanagement: Eine ausgewogene Ernährung hilft, ein gesundes Gewicht zu halten. Übergewicht kann die Gelenke, insbesondere die Knie und Hüften, zusätzlich belasten und zu Gelenkschmerzen beitragen.Obwohl die Ernährung eine wichtige Rolle bei der Verwaltung von Gelenkschmerzen spielt, ist es wichtig zu beachten, dass keine einzelne Diät oder Nahrungsmittelgruppe als Allheilmittel fungiert.

Eine ganzheitliche Herangehensweise, die eine ausgewogene Ernährung, regelmäßige Bewegung und bei Bedarf medizinische Behandlung umfasst, ist am effektivsten.

 
 

Welche homöopathischen Mittel gibt es zur Behandlung von Gelenkschmerzen?

Bei der Behandlung von Gelenkschmerzen stehen verschiedene homöopathische Mittel zur Verfügung, je nach Art, Ort und Begleitsymptomen der Schmerzen. Nachstehend sind einige homöopathische Mittel aufgelistet, die häufig bei Gelenkschmerzen empfohlen werden:

  • Rhus toxicodendron (Giftsumach): Häufig verwendet bei steifen Gelenken, die sich nach längerem Sitzen oder Liegen verschlechtern und sich durch Bewegung verbessern. Folgen von Überanstrengung, Zerrung, Nässe und Kälte.
  • Bryonia (Zaunrübe): Geeignet für schmerzhafte, entzündete Gelenke, die sich bei der geringsten Bewegung verschlimmern. Die betroffenen Gelenke sind oft heiß und geschwollen. Die Beschwerden verbessern sich durch absolute Ruhe und kalte Auflagen.
  • Arnica (Bergwohlverleih): Empfohlen bei Gelenkschmerzen, die durch Verletzungen oder Überanstrengungen entstehen.
  • Apis mellifica (Bienenstich): Geeignet für schmerzhafte, geschwollene Gelenke mit stechenden Schmerzen, die durch Kälte verbessert werden.
  • Ledum palustre (Sumpfporst): Empfohlen für stechende Schmerzen, die sich durch Kälte verbessern, und für Gelenke, die bei Berührung kalt erscheinen.Belladonna (Tollkirsche): Für plötzliche Gelenkschmerzen, die mit Rötung und Hitze einhergehen. Das Gelenk ist stark druck-, berührungs- und erschütterungsempfindlich. Warme Auflagen verbessern die Beschwerden.
  • Pulsatilla (Wiesenküchenschelle): Geeignet für wechselnde Gelenkschmerzen, die von einem Gelenk zum anderen wandern. Oft begleitet von einem Gefühl von Wärme und einem Bedürfnis nach frischer Luft. Kälte verbessert die Beschwerden.
  • Calcium phosphoricum (Calciumphosphat): Empfohlen für schmerzende Gelenke bei Kindern während Wachstumsschüben oder bei älteren Menschen mit Arthritis.
  • Colchicum (Herbstzeitlose): Bei akuten Gichtanfällen und wenn die Gelenke sehr berührungsempfindlich sind.
  • Dulcamara (Bittersüß): Für Gelenkschmerzen, die sich bei feuchtem, kaltem Wetter verschlimmern.

Es ist wichtig zu betonen, dass die Auswahl des richtigen homöopathischen Mittels individuell erfolgen sollte, basierend auf der Gesamtheit der Symptome des Patienten. Die oben genannten Informationen dienen lediglich als allgemeiner Leitfaden. Wer an der Anwendung homöopathischer Mittel zur Behandlung von Gelenkschmerzen interessiert ist, sollte einen erfahrenen Homöopathen konsultieren, um die am besten geeignete Behandlung zu ermitteln. Außerdem ist es ratsam, bei anhaltenden oder schweren Gelenkschmerzen auch einen Arzt aufzusuchen.

Unsere Empfehlungen gegen Gelenkschmerzen
DOC ARNIKA Creme
-26% 5
1-2 Werktage

DOC ARNIKA Creme

  • Reduziert Schwellungen effektiv
  • Fördert Heilung von Prellungen
  • Enthält natürliche Arnika-Extrakte
von HERMES Arzneimittel GmbH
150 g | Creme
PZN 09709332
16,50 € 3
UVP¹ 22,35 €
110,00 € | 1 kg 3
Details & Pflichtangaben
1-2 Werktage

TIGER BALM Muskel & Gelenk Fluid

  • Lindert Schmerzen effektiv
  • Fördert Durchblutung
  • Schnelle Wirkungseintritt
von Queisser Pharma GmbH & Co. KG
90 ml
PZN 15193536
7,60 € 3
84,44 € | 1 l 3
Details & Pflichtangaben
DICLO-ADGC Schmerzgel forte 20 mg/g
-29% 5
1-2 Werktage

DICLO-ADGC Schmerzgel forte 20 mg/g

  • Gezielte Schmerzlinderung
  • Entzündungshemmende Wirkung
  • Schnelle Absorption durch Haut
von Zentiva Pharma GmbH
150 g | Gel
PZN 18049952
9,10 € 3
AVP² 12,97 €
60,67 € | 1 kg 3
Details & Pflichtangaben
RETTERSPITZ Muskelcreme
-25% 5
1-2 Werktage

RETTERSPITZ Muskelcreme

  • Reduziert Muskelkater und Verspannungen
  • Fördert Durchblutung und Heilung
  • Kühlend und schmerzlindernd
von Retterspitz GmbH & Co. KG
100 g
PZN 09442171
13,10 € 3
UVP¹ 17,60 €
131,00 € | 1 kg 3
Details & Pflichtangaben
TRAUMEEL S Creme
-25% 5
1-2 Werktage

TRAUMEEL S Creme

  • Natürliche Inhaltsstoffe
  • Entzündungshemmende Wirkung
  • Schnelle Schmerzlinderung
von Biologische Heilmittel Heel GmbH
100 g | Creme
PZN 01292358
12,65 € 3
AVP² 16,98 €
126,50 € | 1 kg 3
Details & Pflichtangaben
GELENCIUM Cannabis CBD Gel kühlend Tube
-9% 5
1-2 Werktage

GELENCIUM Cannabis CBD Gel kühlend Tube

von Heilpflanzenwohl GmbH
100 ml
PZN 18714214
21,75 € 3
UVP¹ 23,95 €
217,50 € | 1 l 3
Details & Pflichtangaben
1-2 Werktage

KNEIPP Arnika Roll-on wärmend

  • Unterstützt Muskelentspannung
  • Praktische Anwendung
  • Schnelle Wärmeentwicklung
von Kneipp GmbH
50 ml
PZN 18295705
7,55 € 3
151,00 € | 1 l 3
Details & Pflichtangaben
Primavera AKTIVWOHL Muskelwohl Pflegeöl Bio
-25% 5
1-2 Werktage

Primavera AKTIVWOHL Muskelwohl Pflegeöl Bio

  • Entspannt Muskeln natürlich
  • Fördert Durchblutung
  • Biologische Inhaltsstoffe
von Primavera Life GmbH
50 ml
PZN 18244323
12,60 € 3
UVP¹ 16,90 €
252,00 € | 1 l 3
Details & Pflichtangaben
Primavera AKTIVWOHL Gelenkwohl Einreibung Bio
-25% 5
1-2 Werktage

Primavera AKTIVWOHL Gelenkwohl Einreibung Bio

  • Natürliche Inhaltsstoffe
  • Fördert Gelenkbeweglichkeit
  • Schnelle äußerliche Anwendung
von Primavera Life GmbH
50 ml
PZN 18244300
12,60 € 3
UVP¹ 16,90 €
252,00 € | 1 l 3
Details & Pflichtangaben
1-2 Werktage

KNEIPP Rücken & Nacken Balsam

  • Entspannt Muskulatur
  • Fördert Durchblutung
  • Natürliche Inhaltsstoffe
von Kneipp GmbH
100 ml
PZN 18060215
7,55 € 3
75,50 € | 1 l 3
Details & Pflichtangaben
ORTHOMOL chondroplus Kombip.Granulat/Kapseln 30 St
-14% 5
1-2 Werktage

ORTHOMOL chondroplus Kombip.Granulat/Kapseln 30 St

  • Unterstützt Gelenk- und Knorpelfunktion
  • Enthält Glucosamin und Chondroitin
  • Praktische Tagesportionen
von Orthomol pharmazeutische Vertriebs GmbH
1 P
PZN 18052351
58,25 € 3
UVP¹ 67,99 €
58,25 € | 1 P 3
Details & Pflichtangaben
CANNAREN Cannabis CBD Gel
-14% 5
1-2 Werktage

CANNAREN Cannabis CBD Gel

von MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH
120 g
PZN 17618655
23,10 € 3
UVP¹ 26,99 €
192,50 € | 1 kg 3
Details & Pflichtangaben
DICLOFENAC AbZ Schmerzgel 10 mg/g
-29% 5
1-2 Werktage

DICLOFENAC AbZ Schmerzgel 10 mg/g

  • Gezielte lokale Schmerzlinderung
  • Entzündungshemmende Wirkung
  • Schnelle Absorption durch Haut
von AbZ Pharma GmbH
150 g | Gel
PZN 17439504
6,90 € 3
AVP² 9,81 €
46,00 € | 1 kg 3
Details & Pflichtangaben
MINERALSTOFF-Creme-Mischung G
-31% 5
1-2 Werktage

MINERALSTOFF-Creme-Mischung G

  • Haut Nährstoffversorgung verbessert
  • Feuchtigkeitsbalance unterstützt
  • Regeneration der Haut fördert
von Homöopathisches Laboratorium Alexander Pflüger GmbH & Co. KG
75 ml
PZN 17628719
8,85 € 3
UVP¹ 12,95 €
118,00 € | 1 l 3
Details & Pflichtangaben
DICLOSPRAY 40 mg/g Spray z.Anw.auf d.Haut Lsg.
-29% 5
1-2 Werktage

DICLOSPRAY 40 mg/g Spray z.Anw.auf d.Haut Lsg.

  • Schnelle Schmerzlinderung
  • Einfache lokale Anwendung
  • Gezielte Wirkstoffabgabe
von SANAVITA Pharmaceuticals GmbH
25 g | Spray
PZN 17856099
7,70 € 3
AVP² 10,98 €
308,00 € | 1 kg 3
Details & Pflichtangaben

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet.
Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.

3 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (UAVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

Zurück

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Zurück
Der Warenkorb ist noch leer.
{{ productName }} ist nicht rabattierfähig.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Zum Warenkorb Warenkorb bearbeiten
Gutschein ():
Zwischensumme
Bis zur Versandkostenfreigrenze fehlen
0,00€
Zurück